Betreuung nach dem Unterricht

Allgemeines

Essen

Hausaufgabenbetreuung

Angebote und AGs

Öffnungszeiten

BiMi

Kosten

 

 

Allgemeines

Die aus der Übermittagsbetreuung entstandene offene Ganztagsbetreuung an unserer Regenbogenschule existiert seit dem Schuljahr 2004/05. Inzwischen werden dort insgesamt ca. 70 Kinder in zwei Gruppen betreut. Das multiprofessionelle Team der offenen Ganztagsbetreuung besteht aus pädagogischen Fachkräften (Sozialpädagoginnen, Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen, etc.) und wird fortlaufend durch studentische Praktikanten und Praktikantinnen (FSJ, FOS, usw.) unterstützt. Die Trägerschaft für die OGS hat die Evangelische Jugendhilfe Münsterland GmbH übernommen.

 

Essen

Während der Mittagszeit wird das Essen in zwei Gruppen im Speiseraum eingenommen. Die Zutaten der abwechslungsreichen Mittagsgerichte werden von der Firma Apetito eingekauft und durch Obst sowie Rohkost täglich ergänzt. Dazu werden Getränke gereicht, die den Kindern jederzeit zur Verfügung stehen. Darüber hinaus gibt es an zwei Nachmittagen in der Woche Nachtisch.

 

Hausaufgabenbetreuung

Die offene Ganztagtagsbetreuung bietet eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung gemäß des schulinternen Hausaufgabenkonzeptes an. Hier werden die Kinder durch die jeweiligen MitarbeiterInnen des OGS und Lehrkräfte der Schule bei den Hausaufgaben unterstützt.

Die Hausaufgabenzeiten beziehen sich auf die jeweilige Altersgruppe. Die erste und die zweite Klasse machen etwa 30 min. Hausaufgaben (~ 15 min. Mathe/ ~15 min. Deutsch). Die dritte und vierte Klasse machen etwa 45 min. Hausaufgaben (~ Hälfte Mathe/ ~ Hälfe Deutsch). Die Hausaufgaben werden, soweit möglich, in den eigenen Klassenräumen erledigt.  Es ist wichtig zu wissen, dass die Hausaufgabenzeit nicht mit einer individuellen Nachhilfe oder einer besonderen Förderung der Kinder verwechselt werden darf. Die BetreuerInnen und LehrerInnen stellen den Kindern die entsprechende Zeit und die entsprechenden Räumlichkeiten sowie Materialien zur Verfügung. Ferner helfen und erklären sie den Kindern bei dem Bearbeiten der Hausaufgaben, allerdings steht das eigenständige Lernen und Arbeiten der Kinder im Vordergrund.

 
Angebote und AGs

Wir bieten verschiedene Angebote zur Förderung des sozialen Miteinanders an, denn uns ist neben den gemeinsamen Ritualen und Regeln auch der gewaltfreie Umgang mit Konflikten im Offenen Ganztag sehr wichtig. Dort erlernen die Kinder spielerisch sich mit Problemen auseinanderzusetzen und sich über neue Ideen auszutauschen. Hierzu zählen beispielsweise auch AG-Angebote, in denen sich die Kinder mit verschiedenen Themen befassen und z.B. gemeinsam Projekte erarbeiten (u.a. Mädchen AG, Jungen Sport AG, Entspannungs-AG oder NABU-AG etc.). Daneben gibt es eine Vielzahl an Angeboten aus der Bewegungserziehung, kreativen Gestaltung, Entspannung, musikalischen Förderung, Umwelterziehung, Backen sowie jahreszeitlichen Angebote. Die Freispielmöglichkeiten sind ebenfalls breit gefächert: Bauecke, Kicker, Maltisch, Puppenecke etc. – zudem verbringen wir sehr viel Zeit draußen auf unserem weitläufigen Außengelände mit Fußballplatz, Sandkasten und Klettergeräten.

 

Öffnungszeiten
täglichen Betreuungszeiten 11.50 Uhr bis 16.00 Uhr.
an beweglichen Ferientagen, schulinternen Ganztagsfortbildungen 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr an

 

In den Schulferien findet die Betreuung zu folgenden Zeiten statt:
  • In der 1. Woche der Osterferien (ggf. wird eine Notgruppenbetreuung in der Dumter Schule für die zweite Ferienwoche angeboten)

  • In der zweiten Woche der Herbstferien (ggf. wird eine Notgruppenbetreuung in der Dumter Schule für die erste Ferienwoche angeboten)

  • von der 1. bis zur 3. Woche der Sommerferien.

In den Ferien finden Ausflüge und ein Ferienprogramm statt. Dazu gehören unter anderem Zoobesuche, Ausflüge ins Bagno oder zum Buchenberg, Spielzeugtage, Bastel- und Bewegungsangebote, Kinderkino und viele Freispielmöglichkeiten. Für die jeweiligen Ferien gibt es vorab immer eine schriftliche Anmeldung.

 

 

BiMi (Bis-Mittag-Betreuung)

Neben der Betreuung des offenen Ganztags bieten wir auch die Bis-Mittag-Betreuung (BiMi) an.

Diese erstreckt sich täglich in dem Zeitraum von 11.50 Uhr bis 13.20 Uhr. Die Kinder der BiMi werden von einer Betreuungsperson des Ganztags in den Räumlichkeiten der OGS betreut. Hausaufgaben sowie Mittagsessen gehören nicht zum Programm der BiMi. Darüber hinaus findet für die BiMi-Kinder keine Ferienbetreuung statt.

Kosten

Der Beitrag für die Betreuung in der OGS ist einkommensabhängig. Die Höhe richtet sich nach dem jeweiligen Jahresbruttoeinkommen, wobei der volle Beitrag nur für das erste Kind gezahlt wird, für alle weiteren Kinder bzw. für Kinder, die zeitgleich einen Kindergarten besuchen, muss die Hälfte des jeweiligen Betrages gezahlt werden. Der geringste volle Beitrag beträgt zurzeit 10 €, der höchste Beitrag liegt bei 170 €. Die Betreuung in der Bimi kostet pro Monat 25 €. Für das Essen wird separat gezahlt. der monatliche Beitrag für das Essen beträgt im Schuljahr 2016/17 2,90 €. Eltern zahlen in 10 Monatsbeiträgen von September des aktuellen Jahres bis Juni des folgenden Jahres einen Betrag von jeweils 59,45 € pro Kind. In diesem Gesamtbetrag sind Brückentage, Schließungszeiten und das Essen für Betreuungstage in den Oster- und Herbstferien bereits mit eingerechnet. Eine Rückerstattung des Essensgeldes erfolgt nur, wenn das Kind länger als 4 Tage in Folge nicht am Mittagessen teilnimmt, z. B. wegen Krankheit oder Kur. In diesem Fall richten Eltern bitte einen formlosen Antrag an unsere Sekretärin Frau Mai und legen ein entsprechendes Attest dazu – es reicht auch eine kurze Notiz auf der Kopie des Attests. Eltern können den monatlichen Essensbeitrag entweder per Lastschrift einziehen lassen oder aber einen auf 10 Monate begrenzten Dauerauftrag zum 15. des Monats ab September einrichten. Sollten Eltern Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket beziehen, beträgt der monatliche Eigenanteil 20 €. Wenn Eltern bei der Stadt auch einen Antrag auf Übernahme des Eigenanteils im Rahmen des Programms „Alle Kinder essen mit“ gestellt haben, zahlen sie zunächst den Monatsbeitrag in Höhe von 20 €.

Sobald eine Bewilligung vorliegt, erhalten sie den Betrag zurück und es erfolgt kein weiterer Einzug. Für die Betreuung in den Sommerferien erfolgt eine separate Abrechnung: Eltern zahlen für jeden Tag, den sie ihr Kind angemeldet haben, den Betrag von 2,90 € bzw. 1,-- € (bei Eigenanteil für das Mittagessen aus dem Bildungs- u. Teilhabepaket). Den Gesamtbetrag geben sie in bar am 1. Tag der Betreuung bei Frau Böse ab.

Zu allen Fragen und Informationen rund um unsere offene Ganztagsbetreuung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.